Mantrasingen - offen für alle jederzeit - 1 -2 x im Monat im ZeBuH!

 

"Singen ist die eigentliche Muttersprache des Menschen" Yehudi Menuhin

 

 

Die Vision von Lord Yehudi Menuhin war es, Menschen über kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg miteinander zu verbinden und somit zum Weltfrieden beizutragen.

 

Das Singen als Universalsprache zu sehen und als natürliches Bedürfnis im Menschen (wieder) zu erwecken ist mir ein großes
Anliegen. Es geht dabei weniger um Perfektion wie sie in küstlerischem und anspruchsvollem Singen erwartet wird, sondern vielmehr darum, das Singen wieder in die Alltagskultur zurück zu bringen, als Werkzeug des Selbstausdrucks und aller denkbaren Gefühle. Auch unangenehme Gefühle, wie Angst, Trauer und Wut können eine heilsame Transformation durch das Singen erfahren.

 

Es ist inzwischen wissenschaftlich erwiesen, dass Singen ganz maßgeblich zur psychischen und physischen Gesundheit beiträgt.

 

In meinen regelmäßigen Singkreisen möchte ich Menschen zum gemeinsamen Singen ermuntern. Am Herzen liegen mir ganz besonders die Menschen, die meinen sie könnten gar nicht singen oder denen dies im Laufe ihrer Kind- oder Jugendjahre eingeredet wurde, so dass sie es am Ende selbst glaubten.

 

Ich möchte die heilsame Kraft des Singens und sein unerschöpfliches Potential vermitteln, welches in ausnahmslos jedem Menschen vorhanden ist und dadurch geweckt werden kann.

Wir singen gemeinsam Lieder des Herzens und der Kraft, so wie auch Mantren aus der ganzen Welt. Die Texte und Melodien sind sehr leicht zu erlernen, so dass auch jeder Quereinsteiger direkt mitmachen kann.

 

Rhythmus- und Percussioninstrumente zur Begleitung können ebenfalls gerne mitgebracht werden!

 

Neben bekannten klassischen indischen Mantras, singen wir noch weitere Lieder aus anderen Kulturen und Ländern, die ebenfalls mantrischen Charakter aufweisen, wie zum Beispiel afrikanische, indianische, Sufi-Lieder, Mantras der neuen Zeit oder auch schöne heimische Lieder aus Deutschland.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Mantras oder mantrische Lieder vermögen das Herz zu öffnen und uns mit der Seele zu verbinden, sie können einen ins innere Gleichgewicht führen, Dank, Mitgefühl, Liebe ausdrücken, Kraft spenden, heilen, helfen im Hier und Jetzt zu sein, Krisen leichter zu bewältigen und vieles mehr...

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Ihre Wirkung zeigt sich unabhängig von unserem Kulturkreis oder dem Glauben daran in einer Art und Weise, die weit über das verstandesmäßige Verstehen hinaus geht.

Viele moderne Sprachen finden ihren Ursprung im Sanskrit, der alten indischen Sprache. Sie ist sozusagen die Mutter aller Sprachen. Vielleicht ist es ein Grund, warum sich so viele Menschen zu indischen Mantren hingezogen fühlen, tief in ihrem Inneren erinnern sie sich an diese Klänge.

 

 

TERMINE

1 x im Monat Freitags

von 19.30 bis 21.00 Uhr

  

Kommende Termine:

 

10. August - 24. August 2018

  

 Teilnahme: 7,-€

 

Ich singe für mein Leben gerne und begleite meine offenen Singgruppen mit Gitarre und Harmonium, sowie verschiedenen Percussioninstrumenten.

Ich freue mich, wenn sich Menschen trauen (wieder) zu singen und die positive Kraft daraus ziehen.

Es sind keinerlei Notenkenntnisse nötig, jeder kann immer einsteigen und einfach mitsingen und sich vom Klang seiner eigenen Stimme berühren lassen.

 

Yvonne  Duchemin

Anmeldungen erwünscht  unter:

Duchemin@hotmail.de

oder 0241-4129095

Wer in den Verteiler aufgenommen werden möchte und von mir immer ca. 3-4 Tage vorher eine Erinnerung erhalten möchte, kann mir dies ebenfalls in einer kurzen Mail mitteilen.